Blaulicht
Alle Fahrzeuge wurden bei dem Unfall auf der A8 bei Mühlhausen so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden müssen. (Foto: dpa / Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Nach einem Unfall auf der A8 kurz vor der Anschlussstelle Mühlhausen in Fahrtrichtung München staute sich der Verkehr am Mittwochnachmittag auf mehrere Kilometer.

Gegen 14.30 Uhr sei laut Polizei ein Sattelzug auf ein Wohnwagengespann aufgefahren. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde dabei niemand verletzt. Jedoch mussten alle drei Fahrzeuge – der Sattelzug, das Auto und der Wohnwagen – abgeschleppt werden.

Dazu musste nach Angaben des Polizeisprechers immer mal wieder die Fahrbahn komplett gesperrt werden. Dabei sei zwischenzeitlich zu einem Rückstau von bis zu 20 Kilometern gekommen. Auch die Umleitungsstrecken waren überlastet.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen