Zwei Schwerverletzte nach erneutem Unfall an A8-Auffahrt

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Zwei Menschen sind am Sonntagabend bei einem Unfall bei Merklingen schwer verletzt worden. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 19.30 Uhr auf der Kreuzung an der A8-Auffahrt Merklingen mit der L1230.

Demnach befuhr ein 19-jähriger Autofahrer die Straße von Merklingen kommend. Er wollte die Landstraße überqueren, um auf die Autobahn einzufahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 57-jährigen PKW-Lenkerin, die sich aus Richtung Machtolsheim der Kreuzung näherte.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß. Beide Autofahrer wurden schwer verletzt. Die Lenkerin musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. An beiden PKW entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird auf zirka 27 000 Euro geschätzt. 

Während der Bergungsarbeiten kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Landstraße zwischen Merklingen und Nellingen war laut einem Polizeisprecher für längere Zeit gesperrt.

Zweiter schwerer Unfall innerhalb kürzester Zeit

Bereits am vergangenen Mittwoch ereignete sich dort ein Unfall mit fünf Verletzten, darunter drei Kinder. Prekär: Nachdem ein LKW Tage zuvor einen Schaltkasten kaputt gefahren hatte, ist die Ampel an der Kreuzung seither kaputt. Die Vorfahrtsregelung erfolgt seither durch Verkehrszeichen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen