Der Auflieger eines Sattelzuges ist auf der A8 zwischen Hohenstadt und Merklingen in Brand geraten.
Der Auflieger eines Sattelzuges ist auf der A8 zwischen Hohenstadt und Merklingen in Brand geraten. (Foto: Ralf Zwiebler)
Schwäbische Zeitung

Lastwagen in Flammen: Ein langer Stau bildete sich am Freitag durch einen Brand auf der A8 bei Wiesensteig. Gegen 12.30 Uhr hatte der Fahrer eines Sattelzugs ersten Rauch bemerkt. Sofort hielt er laut Polizei an und bemerkte, dass sein Auflieger brennt.

Der Mann konnte noch die Zugmaschine abkoppeln. Dann bekämpfte er mit dem Feuerlöscher die Flammen. Wenige Minuten später war die Feuerwehr da.

Mit einem Kran musste Auflieger geborgen werden

Dennoch brannte der Auflieger aus. Er musste mit einem Kran aufgeladen und abtransportiert werden. Außerdem lagen mehrere Tonnen Sand auf der Fahrbahn. Auch diese mussten beseitigt werden.

Während der ersten Löscharbeiten war die Autobahn in Richtung München komplett gesperrt. Denn der Auflieger stand teils auf dem rechten Fahrstreifen, teils auf der Standspur.

Nach etwa einer Stunde war der linke Fahrstreifen wieder frei befahrbar. Bis zum Ende der Bergung entwickelte sich ein kilometerlanger Stau.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen