In diesen Nächten droht Stau bei Merklingen

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

In den Nächten von Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. November, sowie in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 14. auf 15. November, werden im Auftrag des Regierungspräsidiums Tübingen an drei Brücken bei Merklingen Schalgerüste demontiert. Die Arbeiten finden jeweils in der Zeit von 21 bis 5 Uhr statt, heißt es in einer Mitteilung des Regierungspräsidiums

Es sei mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen, da der Verkehr je Richtung auf einen Fahrstreifen zusammengeführt und mit reduzierter Geschwindigkeit am jeweiligen Arbeitsbereich vorbei geleitet wird.

Das Zusammenführen des Verkehrs sei notwendig, da die Arbeiten unmittelbar über der Fahrbahn stattfinden und diese daher im Bereich der Arbeiten verkehrsfrei sein muss.

Bereits Ende Oktober wurde die zulässige Höchstgeschwindigkeit im schon sechsstreifigen Bauabschnitt 4 (Nellingen - Hohenstadt) von 80 km/h auf 120 km/h angehoben. Diese Höchstgeschwindigkeit wird derzeit noch stationär mit Verkehrsschild angezeigt. Mit der noch für dieses Jahr vorgesehenen Inbetriebnahme der neuen Verkehrsbeeinflussungsanlage wird die Höchstgeschwindigkeitsanzeige dann dynamisch erfolgen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen