VG-Cup steigt in Lauterach

Lesedauer: 3 Min
Vor zwei Jahren hat der SC Lauterach den VG-Cup gewonnen. Nun sind sie Gastgeber.
Vor zwei Jahren hat der SC Lauterach den VG-Cup gewonnen. Nun sind sie Gastgeber. (Foto: SZ-Archiv mas)

Am kommenden Wochenende, 4. und 5. August, ist das letzte Aktiventurnier vor dem Beginn der Verbandsrunde 2018/19. Dieses Jahr ist der SC Lauterach Gastgeber des VG-Cups.

Dieses Aktiven-Turnier findet nur alle zwei Jahre statt. Gastgeber ist stets der Verein, der zuvor gewonnen hat. 2016 war dies der SC Lauterach. Die Mannschaften SSV Emerkingen, FC Marchtal, VfL Munderkingen, TSG Rottenacker, SV Unterstadion und SC Lauterach sehen dieses Turnier als gute Gelegenheit, vor Beginn der neuen Runde ihre Form zu testen.

Die Tatsache, dass vor zwei Jahren ein Kreisliga B-Verein als Sieger hervorging beweist, dass nur schwer ein Favorit vorausgesagt werden kann. In neun Spielen zu je zweimal 25 Minuten und zwei Elfmeterschießen wer-den die Platzierungen ermittelt. Der Sieger darf die Trophäe für zwei Jahre präsentieren. Schon am 11. Juni haben Annette Steiner und Bürgermeister Bernhard Ritzler die Auslosung der Gruppen vorgenommen. In Gruppe A spielen SC Lauterach, SSV Emerkingen und VfL Munderkingen, in Gruppe B SV Unterstadion, FC Marchtal und TSG Rottenacker. Schon am Samstagabend finden die ersten beiden Spiel statt: SC Lauterach – SSV Emerkingen (18 Uhr) und SV Unterstadion – FC Marchtal (19 Uhr). Am Sonntag zwischen 11 und 15 Uhr sind die übrigen Vorrundenspiele: VfL Munderkingen – SC Lauterach, TSG Rottenacker – SV Unterstadion, SSV Emerkingen – VfL Munderkingen und FC Marchtal – TSG Rottenacker. Ab 15 Uhr sind die Halbfinals und gegen 18 Uhr ist das Finale. Die Plätze drei und fünf werden im Elfmeterschießen ermittelt.

Die Helfer des SC Lauterach kümmern sich um das leibliche Wohl. Am Samstagabend wird eine Cocktail-Party angeboten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen