Lauteracher Fasnetsverein nimmt neue Mitglieder auf

Lesedauer: 3 Min
Die neuen Mitglieder des Fasnetsvereins Lauterach.
Die neuen Mitglieder des Fasnetsvereins Lauterach. (Foto: Sz- Friedrich Hog)

Seine Hauptversammlung hat der Fasnetsverein Lauterach auch genutzt, um weitere Mitglieder aufzunehmen. Und auch auf die Termine für die anstehende Fasnetssaison wurde vorausgeblickt. Zudem ist Reinhard Eppensteiner zum Ehrenzunftmeister ernannt worden.

Als neue Hästräger bei den Bära wurden Luisa Lang, Amelie Rupp, Elisa Rupp, Annika Schelkle und Sarina Schrade aufgenommen. Neu im Verein sind Dominic Mayer, Andrea Falk, Oliver Falk, Linda Schörle und Markus Nothelfer bei den Bära sowie Micha Gutsch und Verena Hecht bei den Schnegga. Die Kinder Oscar Falk, Moritz Sorgenfrei und Luca Pfeifer wurden ebenfalls aufgenommen. Reinhard Eppensteiner, der bisherige Zunftmeister des Vereins, wurde von Carmen Burger zum Ehrenzunftmeister ernannt. Er erhielt ein Geschenk, ebenso wie Florian Ritzler, der sein Amt als stellvertretender Gruppenleiter der Bära niederlegte (die SZ berichtete).

Am 27. Dezember wird sich der Fasnetsverein Lauterach beim Ringlindenmessen in Heudorf bei Dürmentingen als neue Zunft bei der Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte (VFON) vorstellen. Am 11. Januar folgt das Ausgraben der Fasnet, die Narrenzunft Obermarchtal wird den Narrenbaum stellen. Beim Obermarchtaler Nachtumzug am 2. Februar ist der Fasnetsverein Lauterach vertreten, ebenso wie beispielsweise beim Jubiläumsringtreffen in Bad Buchau am 9./10. Februar. Am 22. Februar steigt die Hausfasnet, am 23. Februar ist der Verein beim Ball der Vereine dabei. Die Schülerbefreiung in Lauterach ist für 1. März angesetzt. Am 2. März ist man beim Umzug in Untermarchtal zu Gast, am 3. März in Rechtenstein und für 5. März ist der Hausumzug in Lauterach angesagt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen