Esel sollen ehemaligen Truppenübungsplatz fit für Vögel machen

Videodauer: 01:48
Esel als Naturschützer auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Esel als Naturschützer auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen (Foto: ViMP / ViMP Import)
Markus Bayha

Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen ist derzeit eine 20-köpfige Eselherde im Einsatz – nicht ohne Grund. Mit den Landschaftspflegern auf vier Hufen wird ein spezielles Ziel verfolgt.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen ist derzeit eine 20-köpfige Eselherde im Einsatz – nicht ohne Grund. Mit den Landschaftspflegern auf vier Hufen wird ein spezielles Ziel verfolgt. Die seltene Vogelart Steinschmätzer soll sich dort wieder ansiedeln.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.