Demo gegen Festival in Laichingen
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Demo gegen Festival in Laichingen (Foto: ViMP Import)
Michael Kroha
Digital-Redakteur Alb-Donau-Kreis/Ulm
Andreas Berndt

Knapp 100 Menschen gehen auf die Straße. Gegen das Festival „Rock Dein Leben“ – aus ihrer Sicht das größte rechte Rockfestival in Süddeutschland.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

In Aichstetten im Landkreis Ravensburg fand am Wochenende ein nicht genehmigtes Rechtsrockkonzert statt. Ursprünglich war als Veranstaltungsort Memmingerberg in Bayern geplant. Weil das Konzert nicht angemeldet war, untersagten die Behörden die Veranstaltung mit Polizeiunterstützung. – Bands und Konzertbesucher fuhren dann einfach weiter nach Baden-Württemberg. Dort war die Polizei erst einmal überrascht. Keine Überraschung ist das Festival „Rock Dein Leben“. Die Veranstaltung am kommenden Wochenende ist angemeldet und genehmigt. Doch weil auch hier vielen Bands rechtsradikale Gesinnung vorgeworfen wird, sind nicht alle auf der Alb für das Konzert.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.