Das sind die Kunstwerke vom SZ-Malwettbewerb zur Fußball-WM


Bilder zum WM-Malwettbewerb der Schwäbischen Zeitung.
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Bilder zum WM-Malwettbewerb der Schwäbischen Zeitung.
Redaktionsleiterin

Kinder im Alter von 5 bis 15 Jahren konnten ihre Kunstwerke in der SZ-Redaktion in Laichingen abgeben. Jetzt liegen sie der Jury vor.

Viele bunte Kunstwerke sind in den vergangenen Wochen in der Redaktion der „Schwäbischen Zeitung“ in Laichingen eingegangen. Kinder im Alter von 5 bis 15 Jahren konnten ihre ganz individuellen Bilder zur Fußball-Weltmeisterschaft zeichnen und damit am Malwettbewerb der „Schwäbischen Zeitung“ teilnehmen. Trotz des frühen Ausscheidens der deutschen Nationalmannschaft waren die jungen Künstler weiter fleißig. Sie zeigten auf ihren Bildern Spielszenen, den großen WM-Pokal als Siegertrophäe oder auch Flaggen der unterschiedlichsten Länder.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit neuen Termininfos für neue Altersklassen

Mehr holprig als reibungslos läuft seit einigen Wochen die Corona-Impfkampagne in ganz Deutschland. Vornehmlich alte oder pflegebedürftige Menschen werden in den meisten Bundesländern zuerst geimpft.

Doch selbst wer zur aktuellen Zielgruppe gehört, hat es gerade schwer, einen Termin zu bekommen. Regionale Impfzentren haben - wenn überhaupt - nur wenige freie Termine, die schnell vergeben sind. Daneben fällt es schwer zu verstehen, welche Alternativen zum Impfzentrum vor Ort es noch gibt.

Schnelltests bei Aldi

Corona-Newsblog: Selbsttests ab heute im Handel erhältlich

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 12.800 (322.232 Gesamt - ca. 301.200 Genesene - 8.251 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 8.251 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 57,3 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 120.800 (2.492.

 Vom Verwaltungschef zum obersten Pandemiebekämpfer im Bodenseekreis: Landrat Lothar Wölfle spricht bei der Eröffnung des Kreisi

Landrat im Bodenseekreis warnt: „Wir können das Virus nicht wegimpfen“

Die Kreisverwaltung steht mit dem Gesundheitsamt seit Beginn im Zentrum der Pandemiebekämpfung. Landrat Lothar Wölfle zieht im Gespräch mit Alexander Tutschner Bilanz nach einem Jahr Corona im Bodenseekreis und wagt einen Ausblick.

Das Coronavirus hat mit dem 3. März 2020 den Bodenseekreis erreicht. Wie einschneidend war der Tag für Sie rückblickend?

Wir haben schon seit Mitte Februar 2020 Lagemeldungen im Krisenstab diskutiert.