Wanderer ärgern sich über Hundekot-Beutel im Wald

Lesedauer: 1 Min

Ein Hundekot-Plastikbeutel im Wald.
Ein Hundekot-Plastikbeutel im Wald. (Foto: Maurer)
Schwäbische Zeitung

Das muss doch nicht sein: Gabi Maurer war jüngst wieder gemeinsam mit einigen Senioren unterwegs auf ihrer regelmäßigen Nordic Walking-Runde im Laichinger Westerlauwald. Was die Damen ärgert: Ständig, so teilen sie mit, sehen sie am Wegesrand liegende Hundekotbeutel. Gefüllt, verschnürt, aber einfach liegen gelassen. Was sich nicht gehört. Sie geben zu bedenken: Das Ganze ist nicht nur unhygienisch, sondern auch umweltschädlich. Denn der Plastikmüll bekommt der Umwelt ganz und gar nicht.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen