Von Ulm nach Budapest – in Laichingen

Lesedauer: 2 Min

Blick auf Budapest.
Blick auf Budapest. (Foto: Karl-Heinz Ranz)
Schwäbische Zeitung

Der Eintritt kostet zehn Euro, Kartenvorverkauf bei der Buchhandlung Aegis und der VHS in Laichingen.

Karl-Heinz Ranz, im Hauptberuf im Polizeidienst, ist ein leidenschaftlicher Meisterfotograf, der die Vortragssäle in Ulm und Ehingen füllt. Am kommenden Donnerstag, 17. Mai, führt seine Reise in Laichingen entlang der Donau in prächtigen Bildern. Beginn ist um 20 Uhr im Alten Rathaus im Bürgersaal. Die VHS lädt ein.

Ranz war sechs Wochen mit dem Auto – gleichzeitig sein Hotel – und zwei Wochen per Schiff unterwegs, um die Donau vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer zu bereisen und bildtechnisch nicht nur die Donaulandschaft, sondern auch Sehenswürdigkeiten, Kulturgüter und Gepflogenheiten einzufangen.

Schlösser, Kirchen, Museen, malerische und historische Städte und vieles, vieles mehr. Sehr viele Anekdoten und Reiseeindrücke werden zu erfahren sein. Die Donau habe er sich ausgesucht, weil sie anziehend und prägend sei wie kein anderer Fluss: Durch zehn Länder und vier Hauptstädte fließt die Donau.

Der Eintritt kostet zehn Euro, Kartenvorverkauf bei der Buchhandlung Aegis und der VHS in Laichingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen