Unfall bei Laichingen beim Überholen

Eine junge Frau wurde bei einem Unfall auf der B28 bei Laichingen schwer verletzt.
Eine junge Frau wurde bei einem Unfall auf der B28 bei Laichingen schwer verletzt. (Foto: dpa)
Schwäbische.de

Wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilt, hat am Mittwochmorgen eine Frau bei einem Unfall auf der B28 bei Laichingen schwere Verletzungen erlitten.

So soll sich laut Polizei der Unfall zugetragen haben: Am Mittwoch gegen 7.30 Uhr fuhr die 29-Jährige in einem Mercedes auf der B28 von Suppingen in Richtung Feldstetten. Vor ihr fuhr ein 50-Jähriger mit einem Lkw. Er wollte nach links abbiegen. Die 25-Jährige erkannte dies wohl zu spät und überholte in diesem Moment den Laster.

Die Fahrzeuge kollidierten und der Mercedes kam von der Straße ab. Er prallte gegen einen Baum, überschlug sich mehrfach und kam letztlich in einem Feld zum Stehen.

Auto wurde abgeschleppt

Bei dem Unfall erlitt die 25-Jährige schwere Verletzungen. Nachdem die Feuerwehr sie aus ihrem Auto befreit hatte, brachten Rettungskräfte sie zur Behandlung in eine Klinik. Der Fahrer des Lasters blieb unverletzt. Die Verkehrspolizei Mühlhausen ermittelt nun den genauen Hergang des Unfalls. Sie schätzt den Schaden an den Fahrzeugen auf jeweils 15 000 Euro.

Ein Abschlepper barg den Mercedes von der Unfallstelle. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Verkehr an der Unfallstelle behindert.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie