Sportverein Machtolsheim will den 100. groß feiern

Lesedauer: 2 Min

Mitglieder bei der Versammlung in Machtolsheim.
Mitglieder bei der Versammlung in Machtolsheim. (Foto: SVM)
Schwäbische Zeitung

Gut besucht gewesen ist unlängst die Hauptversammlung des Sportvereins Machtolsheim. 61 Vereinsmitglieder waren gekommen und sie konnten die neu renovierte Küche anschauen. Vereinsvorsitzender Ralf Mutschler leitete die Versammlung. Ein wichtiger Punkt: das 100-jährige Vereinsjubiläum im Jahr 2021. Einstimmig entschied sich die Versammlung, dieses groß zu feiern.

Der Verein sieht aber auch Herausforderungen. Alle Abteilungsleiter berichteten, dass Nachwuchs gesucht wird und Mitglieder fehlen, die sich Ehrenamtlich engagieren. Verabschiedet wurden bei der Versammlung Stefan Haßler und Mike Lück; Ersterer leitete zehn Jahre die Fußballabteilung, Kück war sein Stellvertreter. Auch Anne Zeifang wurde verabschiedet, sie hatte die Buchhaltung inne und kümmerte sich um die Mitgliederverwaltung. Zeifang war als „Urgestein“ im Verein 18 Jahre tätig. Schon 1993 wurde sie Ausschussmitglied, sie übte viele Tätigkeiten aus und packte an, wo Not an der Frau war. Ohne sie, heißt es in der Mitteilung, wäre es an mancher Stelle „echt brenzlig“ geworden. „Sie hat einfach richtig viel geleistet!“ Auch Mitglieder wurden bei der Versammlung geehrt: Peter Manger (10 Jahre Jugendbetreuer Fußball Mädchen), Michael Bleher (20-jährige aktive Laufbahn Fußball Herren und Junioren), Benjamin Weintraud (10 Jahre Jugendbetreuer Fußball Jungen), Peter Kindl und Saskia Klein (10 Jahre Betreuer KiTu), Karin Rauschmaier (20 Jahre Betreuer KiTu) und Claudia Klein (20 Jahre Übungsleiter).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen