Rund 100 Zeitungen angezündet

Lesedauer: 1 Min

Die angerückten Polizeibeamten mussten das Feuer löschen.
Die angerückten Polizeibeamten mussten das Feuer löschen. (Foto: Patrick Seeger)
Schwäbische Zeitung

In einer Bushaltestelle in Machtolsheim sind in der Nacht zum Freitag rund 100 Tageszeitungen abgebrannt. Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage mitteilte, ging davon aber keine Gefahr aus.

Der Verursacher ist nicht bekannt. Die Zeitungen, bei denen es sich laut Polizei nicht um die „Schwäbische Zeitung“ handelte, waren in der Nacht angeliefert worden. Gegen 3.30 Uhr brannten die vier gebündelten Pakete lichterloh. Der Austräger hatte das Feuer entdeckt. Die Bushaltestelle wurde nicht beschädigt.

Die Feuerwehr musste nicht ausrücken. Jedoch, so der Sprecher, löschten die angerückten Polizeibeamten das Feuer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen