Die Polizei kontrollierte in der Region.
Die Polizei kontrollierte in der Region. (Foto: Friso Gentsch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei kontrollierte am Montag bei Aichelberg und in der Region. Laut den Beamten hatten verkehrserzieherische Gespräche wenig Wert.

Ein Lasterfahrer war gegen 10.45 Uhr bei Aichelberg nicht angeschnallt. Die Polizei kontrollierte den 46-Jährigen und erläuterte ihm die Wichtigkeit des Sicherheitsgurtes. Gegen 11.20 Uhr sahen sie den Mann bei Merklingen erneut ohne Gurt am Steuer. Er muss jetzt wegen Vorsatz mit einem erhöhten Bußgeld rechnen.

In Laichingen war gegen 11.10 Uhr eine Frau in der Nellinger Straße unterwegs. Sie war nicht angegurtet und hatte das Handy am Ohr.

Ein ausländischer Fahrer musste zur Gewährleistung des Verfahrens eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Auch er hatte das Handy am Steuer benutzt.

Insgesamt beanstandete die Polizei in der Region acht Fahrer wegen fehlendem Gurt, vier wegen Handy am Steuer und einen, weil er sich nicht an das Überholverbot hielt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen