Pferd geht in Laichingen durch

Lesedauer: 1 Min

Die Polizei meldet einen Unfall mit einem Pferd.
Die Polizei meldet einen Unfall mit einem Pferd. (Foto: Jansen)
Schwäbische Zeitung

Einen ungewöhnlichen Unfall vermeldet die Polizei in ihrer Pressemitteilung. Demnach war am Samstagabend gegen 19.30 Uhr eine 58-jährige Frau mit einem Einspänner, einer Kutsche mit einem Zugpferd, unterwegs. Sie befuhr mit ihrer Kutsche die Laichinger Steiglestraße und wollte in die Straße Am Schragengarten abbiegen.

Das Pferd, das an der Kutsche gerade eingelernt wird, verweigerte jedoch und ging durch. Dabei kam die Kutsche von der Straße ab und kollidierte mit einem Wiegehäuschen. Die Fahrerin wurde dabei laut Polizei vom Bock geschleudert und leicht verletzt. Das Pferd zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Es entstand am Wiegehäuschen und an der Kutsche in Schaden von 2000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen