Party! Kinder lesen insgesamt 1098 Bücher

Lesedauer: 4 Min

Die Kinder werden von der „Pia-Nino-Band“ zum Mitmachen animiert.
Die Kinder werden von der „Pia-Nino-Band“ zum Mitmachen animiert. (Foto: Günther)
Carla Günther

Getanzt, gelacht und gegessen wurde bei der großen Abschlussfeier des Sommerleseclubs am Donnerstagabend in der Stadtbücherei Laichingen. Knapp 90 Kinder haben bei der Sommeraktion der Stadtbücherei teilgenommen, die mittlerweile schon seit mehr als zehn Jahren stattfindet.

Die Aufgabe der Clubmitglieder ist es, mindestens drei Bücher über die Ferien zu lesen. „Dabei soll unter den Kindern aber keine Konkurrenz entstehen, wer die meisten Bücher gelesen hat“, erklärt Marion König, Leiterin der Stadtbücherei Laichingen. Ihr sei es wichtig, dass die Kinder Freude am Lesen entwickeln und auch nach den Ferien noch Bücher ausleihen wollen.

Zudem standen während der Sommerferien viele Aktionen auf dem Programm, die auch das Clubgefühl der Kinder gestärkt haben. Darunter zum Beispiel eine spannende Stadtrallye, Kino in der Bücherei oder auch ein gemeinsames Lesepicknick. Als letzter Programmpunkt trafen sich die Teilnehmer ein letztes Mal gemeinsam zur Abschlussfeier in der Stadtbücherei.

Seit es den Sommerleseclub gibt, ist die Sparkasse Laichingen Sponsor für jährlich neue Bücher, die den Clubmitgliedern zur Verfügung stehen. Dieses Jahr gab es 270 Stück. „Darüber sind wir sehr dankbar, denn so werden die Kinder motiviert zu lesen. Das Interesse ist größer, wenn sie wissen, dass es ganz neue Bücher gibt, die nur ihnen zur Verfügung stehen“, erklärt Marion König.

Die neuen Bücher werden nach den Ferien auch zum Ausleihen in den Regalen der Stadtbücherei zu finden sein.

Nach einer kurzen Begrüßung der Kinder bei der Abschlussfeier, berichtet Marion König, dass die knapp 90 Clubmitglieder zusammen 1098 Bücher gelesen haben. „Darauf könnt ihr wirklich stolz sein“, betont auch Thorsten Mangold, Filialdirektor der Sparkasse Laichingen. Es sei nicht selbstverständlich, dass Kinder in der Grundschule schon so viele Bücher lesen.

Gute Stimmung

Nachdem jedes Kind ein Zertifikat überreicht bekommen hat, wurde erst einmal gefeiert. Die „Pia-Nino-Band“ hat dabei live mit ihrer „Kindermusik zum Mitrocken“ für gute Stimmung gesorgt. Die Band aus Köln hatte einen weiten Weg hinter sich gelegt, um in Laichingen aufzutreten. Von Müdigkeit war jedoch nichts zu spüren. Die Kinder wurden direkt bei den ersten Liedern durch Klatschen und Singen mit einbezogen. Der Spaß stand an erster Stelle, wie immer bei den Clubtreffen.

Nach etwa einer Stunde Live-Musik haben sie die Feier mit einer kleinen Stärkung ausklingen lassen. Insgesamt können die Kinder und auch die Verantwortlichen dieses Jahr wieder positiv auf den Sommerleseclub zurückblicken.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen