Neuer Kurs für Hunde aller Rassen

Lesedauer: 2 Min

Die Feldstetter Hundefreunde in einem Meer aus Löwenzahn.
Die Feldstetter Hundefreunde in einem Meer aus Löwenzahn. (Foto: pr)
Schwäbische Zeitung

Anmeldung und Information beim zweiten Vorsitzenden Manfred Erb, 07344 / 7368, mobil 0174 / 9612377.

Die Feldstetter Ortsgruppe des Vereins für Deutsche Schäferhunde lädt ein zu einem Erziehungskurs für Hunde aller Rassen. Der Kurs ab dem 19. Mai soll Hundeführer mit den wesentlichen Übungen vertraut machen und ihnen „eine vernünftige Ausbildung ermöglichen“.

Ziel des Erziehungskurses ist es, „eine praxisorientierte Grundausbildung“ ohne Ansehen von Rasse oder Zwang zur Bindung an den Verein anzubieten. Im Mittelpunkt des Kurses steht das Verhältnis Hund/Mensch und zwar in Theorie und Praxis. Dabei sollen Hundeführer und Hund „Freude am gemeinsamen Training“ haben. Durch Ausübung „erforderlicher Konsequenz und notwendiger Autorität“ im Umgang mit dem Hund werde in diesem Kurs besonders Wert „auf das spielerische Erlernen erzieherischer Grundprinzipien“ gelegt. In dem zehn Wochen dauernden Kurs wird immer samstags um 15.30 Uhr für zirka 45 Minuten geübt.

Teilnehmer sollten zum Kursbeginn den Nachweis einer bestehenden Hundehaftpflichtversicherung und den Impfpass mitbringen. Kursbeginn ist am Samstag, 19. Mai, um 15.30 Uhr auf dem Übungsplatz des Vereins für Deutsche Schäferhunde in Feldstetten auf Nattenbuch.

Anmeldung und Information beim zweiten Vorsitzenden Manfred Erb, 07344 / 7368, mobil 0174 / 9612377.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen