Neue Schulrätin am Staatlichen Schulamt Biberach

Lesedauer: 2 Min
Andrea Sperr ist jetzt als Schulrätin für das Staatliche Schulamt Biberach tätig.
Andrea Sperr ist jetzt als Schulrätin für das Staatliche Schulamt Biberach tätig. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Andrea Sperr, Rektorin der Grundschule Mittelbiberach, ist seit dem 15. Mai mit einer halben Stelle als Schulrätin im Fachbereich Grundschule am Staatlichen Schulamt Biberach tätig. Das Schulamt ist als untere Schulaufsichtsbehörde unter anderem zuständig für Grund-, Haupt-, Real-, Werkreal- und Gemeinschaftsschulen nicht nur im Kreis Biberach, wie der Name vermuten lässt, sondern auch im Alb-Donau-Kreis und der Stadt Ulm. Zu seinen Aufgaben gehört die Fachaufsicht über die Schulen und die Dienstaufsicht über Schulleitungen und Lehrkräfte.

Stationen in Mittelfranken udn Oberschwaben

Die neue Schulrätin Sperr unterrichtete an verschiedenen Grundschulen in Mittelfranken und Oberschwaben, bevor sie Schulleiterin wurde. Berufsbegleitend qualifizierte sie sich zur Montessori-Lehrerin und absolvierte eine Ausbildung zur Legasthenie-Therapeutin und Beraterin bei Schul- und Lernschwierigkeiten. Von 1998 bis 2005 war sie in eigener Praxis tätig.

Seit 2010 arbeitet Sperr für das Staatliche Schulamt Biberach als Fachberaterin für das Fach Deutsch. In den Jahren 2013-2015 absolvierte sie die Ausbildung zur Beratungslehrerin. Gegenwärtig gilt ihr Interesse besonders den neuen beruflichen Aufgaben und Begegnungen.

In ihrer Freizeit ist Sperr gerne auf Reisen, im Ehrenamt engagiert sie sich als Vorsitzende des Vereins Montessori Pädagogik Biberach.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen