Metzger lernen Leben retten

Lesedauer: 1 Min

Bei dem ASB-Kurs.
Bei dem ASB-Kurs. (Foto: Baur)
Schwäbische Zeitung

Die Fleischerinnung Ulm-Alb-Donau hatte für Mitglieder einen Ersthelferkurs beim ASB Merklingen organisiert. An zwei Abenden (je vier Unterrichtsstunden) wurden 27 Teilnehmer aus zehn Betrieben von Rita Fromm und Cem Bassevinc in den Räumen des ASB in Laichingen ausgebildet. Die Berufsgenossenschaft verlangt für jeden Betrieb einen Ersthelfer. Die Teilnehmer wurden in folgenden Themen unterrichtet: Stabile Seitenlage bei einer bewusstlosen Person, Herz-Lungen Wiederbelebung, Umgang mit dem AED (automatisierter externer Defibrillator), Wundbehandlung, Unfallsicherung, Helmabnahme, Herzinfarkt und Schlaganfall und Schocklage.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen