Lokalderby: SGMMM I empfängt die SG Nellingen

Lesedauer: 4 Min

Die Fußballer des TSV Laichingen (blaues Trikot) mussten sich zuletzt gegen den SC Lehr mit 2:3 geschlagen geben. Am Sonntag is
Die Fußballer des TSV Laichingen (blaues Trikot) mussten sich zuletzt gegen den SC Lehr mit 2:3 geschlagen geben. Am Sonntag ist nun der FC Langenau im Waldstadion zu Gast. Da will der Gastgeber zu Punkten kommen. (Foto: mas)

Bereits am Samstag (17 Uhr) wollen sich sowohl die SGM Machtolsheim/Merklingen II als auch die SG Nellingen aus ihrem Fußballtief befreien und sich im Derby die nächsten Punkte wegnehmen. An der Zeit für den ersten Dreier in diesem Jahr ist es auch für den TSV Laichingen (gegen Langenau), da das Feld hinter ihm in der Liga ihm langsam seinen einstelligen Tabellenplatz streitig macht (Anpfiff ist am Sonntag um 15 Uhr).

Mit dem SV Feldstetten, dem TSV Laichingen und der SGM Machtolsheim/Merklingen II warten noch drei Teams von der Laichinger Alb auf den ersten Sieg nach der Winterpause. Allen voran der SV Feldstetten kassierte am Donnerstag seine vierte Niederlage in Folge, die Orientierung in der Tabelle geht deshalb klar in Richtung Tabellenkeller. Am Sonntag hat der SVF zudem sein nächstes schweres Auswärtsspiel zu absolvieren: Er tritt beim SV Ballendorf an, gegen den der SVF klarer Außenseiter ist.

Der TSV Laichingen hat ebenfalls drei Nullrunden hinter sich. Allen voran die vergangenen beiden Pleiten gegen Weidenstetten und Ballendorf haben dem TSV wehgetan, der nun als Tabellenneunter um seinen einstelligen Tabellenrang zittern muss. Am Sonntag ist nun der FC Langenau zu Gast, der nach einer guten Serie nur noch drei Punkte Rückstand auf Relegationsplatz zwei hat.

Beim SV Suppingen freut man sich wie überall anders auch natürlich am meisten, wenn Punkte eingefahren werden. Die vergangenen beiden knappen Niederlagen gegen den SV Scharenstetten und den FC Langenau zeigen aber auch, dass der SVS ganz anders auftritt als in der Hinrunde. Genau deshalb darf sich der SVS berechtigte Hoffnungen machen, dass er mit drei Zählern vom Auswärtsspiel am Sonntag in Pappelau zurückkommen wird.

Das Spiel der Woche in der Region steigt am 21.Spieltag jedoch bereits am Samstag (17 Uhr): Dann nämlich empfängt die SGM Machtolsheim/Merklingen II den Tabellendritten von der SG Nellingen. Die Nellinger müssen nach dem einen Punkt am Doppelspieltag derzeit anerkennen, dass der erste Tabellenplatz nun passe ist und der zweite Tabellenrang nicht mehr aus eigener Kraft geschafft werden kann. Gerade deshalb braucht die Mannschaft von Öztürk Karatas nun einen Dreier im Derby.

Für die SGMMM II setzte es am Wochenende zwei weitere Niederlagen, die weiterhin auf die schwache Offensiveleistung zurückgeführt werden können. Mit zwölf Toren hat die SGM nun auch einen schwächeren Sturm als der Tabellenletzte aus Beimerstetten. Ein Punktgewinn am Samstag wäre deshalb eine dicke Überraschung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen