Landkreis verlängert Angebot nicht

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Der Vorstand des Laichinger Ortskrankenpflegevereins hatte um eine Verlängerung des bis 23. Oktober befristeten Grundlagenvertrags für eine mögliche Übernahme gebeten. Die Entscheidung über das Pflegezentrum soll in einer Mitgliederversammlung im Februar/März 2009 fallen, zu der auch die Zieglerschen Anstalten mit den Ärzten Appel und Vogel ein Konzept vorlegen wollen.

Der Aufsichtsrat habe sich gegen die Verlängerung entschieden, weil die gravierenden Veränderungen (Schließung der Geburtshilfe und Zulassung von Dr. Vogel als Facharzt für Chirurgie und Orthopädie) dies schon aus rechtlichen Gründen unmöglich machten, teilte die Kreis-GmbH mit. Zum anderen sei Ende 2008 ein Übergang auf der Basis von Zahlen aus 2006 und 2007 nicht möglich.

Gleichzeitig bekräftigte der Aufsichtsrat, „dass sich der Kreis unabhängig vom Verlauf der weiteren Verhandlungen mit anderen Partnern weiterhin der Verantwortung für die Region bewusst ist“. Was dies konkret heißt und ob es ein neues Angebot geben wird, blieb offen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen