Laichingerin wird Pfarrerin in Blaubeuren

Lesedauer: 2 Min

Irene Palm.
Irene Palm. (Foto: pr)
Schwäbische Zeitung

Irene Palm (52) wird neue Pfarrerin in Blaubeuren und Weiler. Die Theologin, zugleich gebürtige Laichingerin, wurde am Montagabend vom Besetzungsgremium gewählt. Dienstbeginn wird im Herbst sein.

Irene Palm tritt die Nachfolge von Pfarrer Ernst Börkircher auf der zweiten Pfarrstelle an, der im Oktober in den Ruhestand geht. Irene Palm studierte Theologie in Tübingen, Straßburg und Erlangen. Nach dem Vikariat in Heidenheim-Schnaitheim war sie fünf Jahre Pfarrerin in Langenau. Danach übernahm sie für sechs Jahre die Pfarrstelle Degerschlacht (Kirchengemeinden Degerschlacht und Sickenhausen) in Reutlingen. Seit 2010 ist sie Krankenhauspfarrerin in Ravensburg. Dekan Frithjof Schwesig sagte: „Durch ihre Erfahrungen als Krankhausseelsorgerin und Gemeindepfarrerin ist Pfarrerin Irene Palm nah bei den Menschen und ihren Fragen und Nöten. Sie freut sich, nach ihren Erfahrungen im Krankenhaus die Menschen wieder über einen längeren Zeitraum begleiten und mit ihnen auch die frohen Seiten des Lebens teilen zu können. Und wir freuen uns auf sie als neue Gemeindepfarrerin und Kollegin!“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen