Jubilar Hansjörg Harscher erinnert sich gerne zurück

 Von links: Peter Schwenkedel, Hansjörg Harscher, Heinrich Harscher, Wilhelm Bohnaker und Brigitte Claß.
Von links: Peter Schwenkedel, Hansjörg Harscher, Heinrich Harscher, Wilhelm Bohnaker und Brigitte Claß. (Foto: Verein)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Ihre Jahreshauptversammlung hielt die Landjugend-Trachtengruppe Laichingen e.V. in ihrem Gruppenraum ab. Im vergangenen Jahr waren pandemiebedingt nur wenige Aktivitäten und Veranstaltungen möglich. Dennoch konnte ein Gockelesfest, Bowling spielen, Martinsgans essen, Wichtel und Adventskranz basteln neben Gruppenabendtreffen durchgeführt werden.

Die Vorstandschaft wurde in allen Ämterwahlgängen bestätigt. Vorstand Peter Schwenkedel, Brigitte Claß, ihre Stellvertreter Dieter Kölle und Bettina Mannes, Kassiererin Michaela Heckel, Schriftführerin Sylvia Kölle, Ausschussmitglieder Uschi Weeger, Dagmar Schwenkedel, Jochen Schwenkedel und Rolf Schmid.

Ehrungen erfolgten für Heinz Rauscher (25 Jahre), für Heinrich Harscher, Wilhelm Bohnaker, Hansjörg Harscher und Peter Harscher (alle 50 Jahre).

Hansjörg Harscher erzählte noch ein paar lustige Anekdoten aus seiner Anfangszeit, als die Landjugend vor 50 Jahren 1972 nach längerer Pause wieder auflebt und aktiv wurde, sich fortan wieder regelmäßig zu treffen. Damals hieß es „Da kannst du auch kommen“ sagte er lachend. „Aber zum Einkehren durfte ich danach noch nicht mit“. Er erinnert sich gerne zurück an die Treffen, auch mit anderen Landjugendgruppen. Viele Festumzüge und Festwagen mit Pferdegespann bleiben ihm positiv in guter Erinnerung.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie