Handy ohne Empfang rund um Laichingen – Das sind die Gründe

Lesedauer: 2 Min
 Zahlreiche Handynutzer in und rund um Laichingen haben über Netzausfall an ihren Mobilfunktelefonen geklagt.
Zahlreiche Handynutzer in und rund um Laichingen haben über Netzausfall an ihren Mobilfunktelefonen geklagt. (Foto: dpa / Oliver Berg)
Digital-Redakteur Alb-Donau-Kreis/Ulm

Kein Netz, nur Notrufe: Zahlreiche Handynutzer in und rund um Laichingen haben am Dienstag über Netzausfall an ihren Mobilfunktelefonen geklagt. In einer Facebook-Gruppe, in der es vorwiegend um Themen aus und rund um Laichingen geht, meldeten Nutzer unter anderem Probleme mit dem Anbieter O2. Auch Leser hatten sich in der Redaktion der „Schwäbischen Zeitung“ gemeldet. Grund für die Störungen sollen laut dem Kommunikationsunternehmen Telefónica Umbaumaßnahmen am Mobilfunkstandort Laichingen sein.

Demnach wurde am Dienstag der vorhandene Richtfunklink durch neue, modernere Technik ersetzt, teilt das Unternehmen am Mittwoch auf eine am Dienstag gestellte Anfrage der „Schwäbischen Zeitung“ mit. Im Zuge dessen sei es zu einzelnen lokalen Einschränkungen gekommen, „was wir sehr bedauern“, so ein Sprecher des Mobilfunkkonzerns Telefónica: „In der Regel übernimmt in so einem Fall automatisch eine benachbarte Basisstation die Versorgung“, heißt es weiter: „Unsere Kunden vor Ort können die mobile Telefonie und Datennutzung nun wieder uneingeschränkt nutzen.“

Telefónica Deutschland mit Sitz in München vertreibt unter dem Namen O2 sowohl Mobilfunk- als auch Festnetzanschlüsse. und betreut nach eigenen Angaben zirka 49,6 Millionen Kunden, davon sind 4,2 Millionen Festnetzanschlüsse.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen