Gebremst wegen Blaulicht: Unfall

Lesedauer: 1 Min

Blaulicht eines Polizeifahrzeuges.
Blaulicht eines Polizeifahrzeuges. (Foto: dpa / Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Bei einem Unfall bei Laichingen sind am Dienstag zwei Menschen verletzt worden.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 6.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Laichingen und Merklingen. Auf der Fahrt hatte ein BMW-Fahrer bemerkt, dass von hinten ein Fahrzeug mit Blaulicht kommt. Deshalb bremste er leicht und fuhr rechts ran, um dem Fahrzeug freie Bahn zu schaffen. Die Autofahrerin hinter ihm bemerkte das aber zu spät. Sie fuhr mit ihrem Seat auf den BMW auf. Die 24-Jährige und der BMW-Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Sie gingen später selbst zum Arzt. An den beiden Autos entstand Sachschaden von rund 10 000 Euro, teilt die Polizei mit. Sie ermittelt jetzt gegen die 24-Jährige.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen