Fußballerinnen des TSV Laichingen halten Sieg fest

Lesedauer: 2 Min

Die Fußballerinnen des TSV Laichingen haben gegen die SGM Ballendorf/Albeck II einen Sieg einfahren können. Die TSV-Frauen gewannen gegen die Gäste aus Ballendorf verdient mit 2:1 im heimischen Waldstadion.

Die Heimmannschaft ging in der 19. Spielminute durch Kaja Schempp in Führung. Nur vier Minuten später gelang der Gastmannschaft der etwas überraschende Ausgleich, da bis dato Laichingen mehr Spielanteile hatte. Kurz vor der Halbzeit war Laichingen dem zweiten Tor sehr nahe, doch die Teams gingen mit dem 1:1 in die Pause. Carolin Wenzel-Waibel gelang in der 56. Spielminute mit einem Freistoß die Führung für die Heimmannschaft. Danach versuchte der Gästetrainer mit drei Stürmerinnen zum Ausgleich zu kommen. Durch eine geschlossene, kämpferische Leistung konnten die Laichinger Frauen das Unentschieden verhindern. Sie behielten die drei Punkte verdient zu Hause.

Es spielten für den TSV Laichingen: Miriam Schwind, Nadine Bäumler, Elena Strohm, Marlen Kazmaier, Franziska Poje, Claudia Enderle, Carolin Wenzel-Waibel, Alicia Glück (Anja Näher), Lena Mangold (Pia Priel), Marianna Hintz, Kaja Schempp (Karla Militz). Die Tore erzielten Kaja Schempp und Carolin Wenzel-Waibel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen