„Fahren im Dezember 2021 auch den Bahnhof Merklingen an“

Lesedauer: 2 Min

Bürgermeister Klaus Kaufmann.
Bürgermeister Klaus Kaufmann. (Foto: rau)
Redaktionsleiter

Atemberaubende Vorführungen am Reck, tolle musikalische Einlagen und jede Menge Ehrungen: Viele Laichinger Bürger haben am Samstag in der Daniel-Schwenkmezger-Halle das neue Jahr mit einem abwechslungsreichen Neujahrsempfang begrüßt.

Bürgermeister Klaus Kaufmann ließ zunächst das Jahr 2017 Revue passieren, blickte dann auf die kommenden zwölf Monate. Als Herausforderungen für Laichingen nannte er nicht nur die Zukunft der Schulen, sondern auch die Digitalisierung (er kündigte öffentliches WLAN an), die weitere Sicherstellung der Kinderbetreuung sowie den Bahnhof Merklingen. Sein Anliegen sei es, dass – auch wenn der Stuttgarter Tiefbahnhof erst 2024 fertig wird – schon im Jahr 2021 (pünktlich nach Plan) Züge die Neubautrasse zwischen Ulm und Wendlingen befahren, und diese auch in Merklingen halten. Kaufmann: „Ich sage hier: Wir fahren im Dezember 2021 auch den Bahnhof Merklingen an.“ Bericht folgt

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen