Essen brennt, Wohnung nicht mehr bewohnbar

Lesedauer: 1 Min
 Einsatzfahrzeug der Laichinger Wehr.
Einsatzfahrzeug der Laichinger Wehr. (Foto: Archiv: rau)
Schwäbische Zeitung

Feuerwehr und Rettungskräfte sind am Mittwoch bei einem Brand in Laichingen im Einsatz gewesen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Das Feuer brach laut Mitteilung der Polizei gegen 22.15 Uhr in der Küche des Dreifamilienhauses in der Peter-Schwenk-Straße aus. Der Brand wurde von mehreren Hausbewohnern gelöscht, bevor die Feuerwehr eintraf. Ersten Ermittlungen zufolge ist die Ursache verbranntes Essen. Der Schaden dürfte etwa 10 000 Euro betragen. Die Wohnung ist vorerst nicht bewohnbar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen