Entliehene Medien werden automatisch verlängert

Lesedauer: 2 Min
 Die Stadtbücherei schließt.
Die Stadtbücherei schließt. (Foto: Stadtbücherei Laichingen)
Schwäbische Zeitung

Die Stadtbücherei Laichingen bleibt ab Dienstag, 17. März bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Entscheidung wurde laut Mitteilung getroffen, um einer weiteren Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken. Denn die Stadtbücherei sei ein besonders intensiv genutzter Ort der Begegnung in der Stadt.

Der interne Dienstbetrieb läuft planmäßig weiter. Telefonisch und per E-Mail bleibe das Team der Stadtbücherei somit für Rückfragen erreichbar.

Keine Mahngebühren entstehen

Alle entliehenen Medien werden automatisch verlängert. Somit können keine Versäumnis- und Mahngebühren entstehen. Entliehene Medien aus der Fernleihe und der Stadtbücherei können jederzeit über den Außenrückgabekasten abgegeben werden.

Alle digitalen Angebote der Stadtbücherei stehen selbstverständlich wie gewohnt zur Verfügung. Neben elektronischen Büchern sind Datenbanken und das Filmportal „filmfriend“ zugänglich.

Alle Veranstaltungen fallen während der Schließzeit aus

Bestehende Vormerkungen auf entliehene Medien bleiben erhalten. Alle angekündigten Veranstaltungen fallen während der Schließzeit aus. Das Team der Stadtbücherei bittet laut Mitteilung um Verständnis.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen