E-Jugend wird Zweiter bei Hallenbezirksmeisterschaft

Lesedauer: 2 Min
E-Jugend wird Zweiter bei Hallenbezirksmeisterschaft
E-Jugend wird Zweiter bei Hallenbezirksmeisterschaft (Foto: PR)
Schwäbische Zeitung

Die E-Jugend des TSV Laichingen spielt bei verschiedenen Hallenturnieren weiterhin sehr erfolgreichen Fußball. Ende Januar fand die Hallenbezirksmeisterschaft der Jahrgänge 2009/2010 in Beimerstetten statt. Dort trafen acht in Vor- und Zwischenrunde qualifizierte Teams des Bezirks Donau/Iller aufeinander.

Nachdem sich die Mannschaft des TSV Laichingen in den Gruppenspielen gegen den SC Türkgücü Ulm, TSV Dietenheim und TSV Neu-Ulm als Tabellenerster durchsetzte, traf man im Endspiel auf den großen Favoriten vom SSV Ulm 1846 Fußball. Durch geschickte Abwehrarbeit konnten die jungen Kicker lange ein Gegentor verhindern und hatten selbst einige Kontermöglichkeiten. Diese wurden jedoch nicht genutzt so dass sich am Ende die spielerische Klasse des Gegners durchsetzte. Mit dem zweiten Platz von 63 gestarteten Teams feierte das Team dennoch einen großen Erfolg.

Am vergangenen Wochenende wurden die Laichinger Jungs dann beim Hallenturnier des SV Westerheim sogar Turniersieger (die „Schwäbische Zeitung“ Laichingen berichtete). In den Gruppenspielen blieb man dabei ungeschlagen. Einem Unentschieden zum Auftakt gegen den FC Eislingen folgten drei klare Siege. Im Halbfinale gegen die SGM Machtolsheim waren etwas Glück und Nervenstärke notwendig, um schließlich mit einem Sieg im Elfmeterschießen ins Endspiel einzuziehen. Dort wollte man gegen den VFL Pfullingen diesmal unbedingt den Pokal gewinnen. Schön herausgespielte Tore und eine starke Defensive sicherten dem TSV Laichingen den 2:1-Erfolg.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen