Die letzten 100 Jahre der Laichinger Mohrengasse

Lesedauer: 2 Min
Altes Foto der Laichinger Mohrengasse.
Altes Foto der Laichinger Mohrengasse. (Foto: Pfefferle)
Schwäbische Zeitung

Die Vorstellung der Bilder findet am Montag, 24. September, im großen Saal des Rössle ab 19.30 Uhr statt.

Der Arbeitskreis des Laichinger Geschichtsvereins, der sich mit dem Wandel im Ortsbild beschäftigt (Karl Sautter, Hans Frank, Angelika Weiss und Siegfried Frank), hat sich in den vergangenen Monaten mit der Laichinger Mohrengasse beschäftigt. Er stellt am Montag, 24. September, seine Ergebnisse vor.

Mehr als 100 Bilder kann Karl Sautter präsentieren. Zurückgreifen konnte er auf Bildmaterial, das von Werner Mangold (dem verstorbenen Vorsitzenden des Geschichtsvereins), von Georg Laichinger und von Rainer Betz gesammelt worden ist. Er hat diese Bilder aufbereitet und optimiert und wird diese mit Heinz Surek kommentieren. Überdies ist Karl Sautter in der Mohrengasse aufgewachsen, so dass er mit ihr bestens vertraut ist, so der Geschichtsverein in seiner Ankündigung. „So hat er die Entstehung der Uhlandstraße selbst erlebt.“ Ein informativer und unterhaltsamer Abend sei für die Besucher der Veranstaltung garantiert. Mitglieder und Interessierte sind „sehr herzlich“ eingeladen.

Die Vorstellung der Bilder findet am Montag, 24. September, im großen Saal des Rössle ab 19.30 Uhr statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen