„Die erste Geige – das Klavier“ eröffnet die Festwoche der Kammermusik

Lesedauer: 1 Min
Redaktionsleiter

Mit dem Klavier habe vor 25 Jahren alles begonnen, und mit dem Klavier begann im Alten Rathaus am Freitag auch die Festwoche anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Laichinger Kammermusikstunde.

„Heute spielt das Klavier die erste Geige“, sagte zur Eröffnung am Freitag im vollbesetzten und zur „Wohnstube“ umfunktionierten Bürgersaal Volker Hausen, der Organisator. Er und die Zuhörer lauschten danach den Klängen von Pianistin Inese Klotina am Flügel. Sie brachte Bach, Beethoven und Schubert mit nach Laichingen. Am Sonntag in einer Woche wird sie auch das Abschlusskonzert bestreiten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen