Die Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule öffnet die Türen für die neuen Fünfer

Das sind die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler an der Laichinger EKS.
Das sind die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler an der Laichinger EKS. (Foto: EKS)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Am Montag, dem 12. September, begann für die neuen Fünftklässler*innen das neue Schuljahr an ihrer weiterführenden Schule. Neugierig kamen sie nach den ersten Stunden Klassenlehrerunterricht gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen in die Aula.

Dort trafen sie auf ihre Eltern und wurden von der Musik-AG (unter der Leitung von Herrn Albrecht) begrüßt. Zu Johann Sebastian Bach haben sich die Schüler*innen der Klassen 6 zunächst tanzend etwas „Schickes“ angezogen und sich für die Begrüßung der „Neuen“ feingemacht. Gleich danach spielten die Musiker ein Stück von Mozart, welches nach und nach immer rockiger wurde und dann in einen beeindruckenden Tanz zu „Don’t stop me now“ von der Rockband Queen überging.

Gespannt erwarteten sie nach dieser Eröffnung die Begrüßungsrede von Frau Laur (Schulleitung), die die neuen Fünftklässler sehr herzlich an diesem großen Tag willkommen hieß. An der EKS ginge nun eine Tür für die neuen Fünfer auf, was sicher mit Spannung und Vorfreude aber vielleicht auch mit etwas Nervosität verbunden sei. Deshalb sprach sie den Schüler*innen Mut und Unterstützung zu und appellierte gleichzeitig an ihren Fleiß.

Sie wünschte den Kindern, dass sie ihr Durchhaltevermögen weiterentwickeln können und lernen Herausforderungen anzunehmen, auch wenn die Türen manchmal verschlossen zu sein scheinen. Passend dazu überreichte Frau Laur den beiden Klassen einen ganz besonderen Schlüssel, der gleichzeitig ein USB-Stick ist, als Geschenk für ihre Zeit an der EKS. Einen Schlüssel, der symbolisch die verschlossenen Türen im Schulalltag öffnen soll und wichtige Daten speichern kann. Im Anschluss betonte Frau Laur auch die wichtige Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern, die wichtig sei, um den Schülern den besten Weg zu bereiten.

Darauf folgte die Schulsprecherin. Sie begrüßte die neuen Fünfer im Namen der SMV ganz herzlich und wünschte ihnen Erfolg und Glück.

Dann durften die Fünftklässler endlich auf die Bühne. Dort wurden sie nochmal von ihren neuen Klassenlehrerinnen Frau Schmid (5a) und Frau Wieser (5b) begrüßt und bekamen eine kleine Schultüte überreicht.

Der musikalische Abschluss der Feier bildete der Song des Chores der Klassen 6 unter der Leitung von Frau Fiedler: „Heute ist Schulanfang…“

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie