Der Sommerleseclub der Stadtbücherei steht in den Startlöchern

Lesedauer: 4 Min
Beim Lesen in andere Welten versinken.
Beim Lesen in andere Welten versinken. (Foto: m-gucci)
Schwäbische Zeitung

Die Sommerferien werden in diesem Jahr bei vielen Kindern und Jugendlichen sicherlich anders als geplant verlaufen. Der Sommerleseclub der Stadtbücherei steht in den Startlöchern – und das trotz Corona.

Gerade jetzt möchte das Team der Stadtbücherei für etwas Beständigkeit sorgen und den einen oder anderen Ausflug in Fantasiewelten ermöglichen. Damit das gelingt, ist die Sparkasse Ulm als Sponsor wieder dabei. Thorsten Mangold, Filialdirektor der Sparkasse in Laichingen, erklärt: Lesen mache nicht nur Spaß, sondern unterstütze den Schulerfolg der Kinder und sei der Schlüssel zu allen Lebensbereichen. Deshalb sei ihm die Unterstützung des Sommerleseclubs seit Jahren ein wichtiges Anliegen.

Rund 250 aktuelle Bücher sind bereits gekauft und stehen demnächst zur Ausleihe bereit. Auch wenn es in diesem Jahr einige Veränderungen geben wird, für ausreichend Lesestoff ist gesorgt.

Ab sofort sind Anmeldungen für den Sommerleseclub sowohl per E-Mail an stadtbuecherei@laichingen.de als auch persönlich während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei möglich. Der erste Tag der Buchausleihe wird am Mittwoch, 29. Juli, gleich nach Schulschluss sein. Die Stadtbücherei öffnet an diesem Tag bereits um 11 Uhr, um auf das voraussichtlich höhere Ausleihaufkommen zu reagieren. Ganztägig ist dann eine Ausleihe möglich.

Während der gesamten Ferienzeit haben Kinder und Jugendliche Zeit, aus dem großen Angebot der Sommerleseclub-Bücher ihre Favoriten auszusuchen. Fleißiges Lesen wird belohnt. Für mindestens drei gelesene Bücher bis Samstag, 12. September, gibt es eine Urkunde.

Doch nicht nur beim Lesen können die Kinder Spaß haben, sondern auch bei weiteren kreativen Angeboten. Wer Lust hat, kann sich aus der Stadtbücherei eine Basteltüte abholen und einen Steckbrief verfassen. An einer Pinnwand in der Stadtbücherei dürfen alle ihren Buchtipp präsentieren, die ihre Lektüre weiterempfehlen möchten. Ferner suchen die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei den originellsten Leseplatz und freuen sich auf Einsendungen.

Kreativität ist auch beim Gestalten einer Lesekiste im Schuhkarton gefordert. Die vier Kategorien der Kreativ-Werkstatt werden am Ende der Ferien bewertet und anschließend mit einem Lese-Oskar und tollen Preisen prämiert.

Zu gewinnen gibt es Gutscheine für den Kletterwald, den Albmarkt, den Adventure Golf-Platz in Westerheim und Spielwaren Schmid.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade