Defekter Blinker verursacht Unfall

Lesedauer: 2 Min
 Bei Feldstetten ist ein Motorradfahrer in einen Traktor gefahren, weil dessen Blinker nicht funktioniert hat.
Bei Feldstetten ist ein Motorradfahrer in einen Traktor gefahren, weil dessen Blinker nicht funktioniert hat. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein defekter Blinker hat am Sonntag zu einem Unfall bei Feldstetten zwischen einem Motorad und einem Traktor geführt. Das teilt die Polizei mit.

Gegen 17.30 Uhr fuhr ein 17-Jähriger mit seinem landwirtschaftlichen Nutzfahrzeug von Feldstetten in Richtung Westerheim. Von hinten kam ein 52-Jähriger mit seinem Honda Motorrad und wollte den Traktor überholen. Dieser bog unvermittelt nach links auf einen Feldweg ab. Der Motorradfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stürzte mit seiner Sozia. Bei dem Unfall erlitt der 52-Jährige leichte Verletzungen. Seine 50-jährige Mitfahrerin kam Verdacht auf schwere Verletzungen in ein Krankenhaus. Bei der Aufnahme des Unfalls stellten die Polizisten fest, dass die hinteren Fahrtrichtungsanzeiger am Traktor nicht funktionierten. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 2000 Euro.

Der Frühling kommt näher und die Motorradsaison startet bald wieder. Die Polizei mahnt zur Vorsicht. Oft werden Motorradfahrer schnell übersehen, was leider schwere Folgen haben kann. Deshalb bittet die Polizei sowohl Auto- als auch Motorradfahrer besonders aufmerksam zu sein und sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen