„Christen in der AfD“ wählen Vorstand: Rottmann wieder dabei

Lesedauer: 2 Min

Der Vorstand der „Christen in der AfD“ (ChrAfD), Regionalverband Süd, Zweiter von links: Daniel Rotmann.
Der Vorstand der „Christen in der AfD“ (ChrAfD), Regionalverband Süd, Zweiter von links: Daniel Rotmann. (Foto: Rottmann)
Schwäbische Zeitung

Ein Jahr nach der Gründung hat sich der Vorstand der „Christen in der AfD“ (ChrAfD – Regionalverband Süd) mehrheitlich der Wiederwahl gestellt. Der katholische Sprecher Wolfgang Reitinger wurde in seinem Amt bestätigt, ebenso die beiden stellvertretenden Sprecher Daniel Rottmann (evangelisch) und Herbert Karl (kath.). Der bisherige evangelische Sprecher Roland Huwer stellte sich nicht mehr zur Wahl. Sein Nachfolger ist Bernd Laub, der bisher die Aufgabe des Schriftführers innehatte.

Mit etwa 30 Mitgliedern und Freunden waren zum diesjährigen Mitgliedertreffen mehr Teilnehmer als im Vorjahr erschienen, so die AfD in einer Mitteilung. Der Regionalverband Süd der „Christen in der AfD“ umfasst die Mitglieder der Christen in der AfD aus Baden-Württemberg und Bayern. Daniel Rottmann zog 2016 für den Wahlkreis Ehingen in den Landtag ein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen