Bahn frei für die achte Auflage des Stoiglesfests in Machtolsheim

Lesedauer: 3 Min

Das Barteam in Machtolsheim am Freitagabend zum Auftakt.
Das Barteam in Machtolsheim am Freitagabend zum Auftakt. (Foto: hjs)

Mit einem stimmungsvollen Abend hat am Freitagabend das Stoiglesfest in Machtolsheim begonnen, bei dem die sechs Musiker der „Allgäu Power Bagasch“ aus dem Raum Kaufbeuren begeistert aufspielten. Dani, Manfred, Jakob, Max, Moritz und Reiner, sechs talentierte und studierte Musiker, bilden die Band aus dem Allgäu, die sich inzwischen einen sehr guten Namen gemacht hat. Die Multi-Instrumentalisten boten klasse Partystimmung, tolle Musik und sensationelle Showeinlagen und ihr Musikrepertoire ist umfangreich: Das musikalische Spektrum erstreckt sich von den Hits aus junger Volksmusik und deutschem Schlager über Evergreens und Partyhits bis hin zu den aktuellen „Gassenhauern“ der deutschen und internationalen Musiklandschaft. Die Musiker der „Allgäu Power Bagasch“ brachten super Stimmung ins große und beheizte Festzelt des SV Machtolsheim beim Sportheim, in dem sich viele Gäste in Dirndl und Lederhosen zeigten – passend zu einem bayerischen Abend. An diesem Samstag geht das Stoiglesfest mit einer 1990-er-Party mit DJ Diablo von 20 Uhr an weiter. Am Sonntag wird in dem Festzelt zunächst um 10 Uhr ein Festgottesdienst mit dem Posaunenchor Machtolsheim gefeiert, ehe der Musikverein Feldstetten zum Frühschoppen und Mittagstisch aufspielt. Nachmittags werden Kaffee und Kuchen serviert, und das zur Unterhaltung der Musikkapelle Asch. Der Sportverein Machtolsheim setzt auf viele Besucher, die bei dem Fest viele Freude und Spaß haben sollen. Umfangreich an allen Tagen ist die Speise- und Getränkekarte. Das Bild zeigt das Personal an der Bar, das auf die Besucher wartete. Und diese kamen auch und vergnügten sich in Festzelt und an der Bar. Das Personal hatte am Freitagabend viel zu tun.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen