Bücherei boomt - auch wegen der Digitalisierung

Lesedauer: 3 Min

Blick in die Laichinger Stadtbücherei.
Blick in die Laichinger Stadtbücherei. (Foto: Bücherei)
Schwäbische Zeitung

Nicht nur die VHS; auch die Laichinger Stadtbücherei kann sich über mangelndes Interesse seitens der Bevölkerung nicht beklagen. „Gäste schätzen die Bibliothek nicht nur wegen des medialen Angebots, sondern auch wegen ihrer Atmosphäre als Treffpunkt und Aufenthaltsraum“, so die Bücherei am Mittwoch, Quelle seien Befragungen in jüngster Vergangenheit.

Bereich wächst rasant

Dieser Erfolg hänge auch mit der Digitalisierung zusammen, auf die die Bücherei schon seit Längerem verstärkt setze. Dieser Bereich wachse „rasant“. Mehr als 9000 eBooks seien 2017 entliehen worden, 2016 noch knapp 7000. Alle digitalen Angebote können gebührenfrei über die neue Homepage (www.stadtbuecherei-laichingen.de) ausgeliehen und genutzt werden, rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, überall und mit jedem Endgerät. Ein neues Angebot ist die Brockhaus-Enzyklopädie: Bibliotheksmitglieder haben online Zugriff auf mehr als 300 000 Stichwörter aus allen Wissensbereichen; daneben können Bibliothekskunden auf das Munzinger-Archiv zugreifen, das Informationen zu Ländern, Personen und Ereignissen liefert.

Neben diesen zitierfähigen und redaktionell überarbeiteten Datenbanken bietet die Bücherei seit 2012 die elektronische Ausleihe nicht nur von eBooks, sondern auch von eAudiobooks, eJournals und eLearning-Kursen. Mehrere tausend Titel stehen zur Verfügung. Trotzdem: Das gedruckte Buch werde nicht vernachlässigt.

Digitalen Angebote können Stadtbücherei nicht ersetzen

„Die digitalen Angebote können die Stadtbücherei nicht ersetzen“, erläutert Leiterin Marion König. Auch die Zahl der klassischen Entleihungen steige in diesem Jahr wieder „extrem“ an. Im laufenden Jahr entliehen sich Büchereikunden über fünf Prozent mehr gedruckte Bücher, Brettspiele, Spielfilme, Hörbücher und Zeitschriften als im Vorjahreszeitraum, die neuerdings auch über den Medienrückgabekasten außerhalb der Öffnungszeiten abgegeben werden dürfen. Aktuell hat die Bücherei 8000 Mitglieder, die jährlichen Ausleihzahlen liegen bei im Schnitt 125 000 Medien.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen