Auto total beschädigt: Fahrer nach Unfall verletzt

Lesedauer: 1 Min
 Rettungskräfte waren beim Unfall ebenso vor Ort.
Rettungskräfte waren beim Unfall ebenso vor Ort. (Foto: Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Leicht verletzt, aber hoher Sachschaden: Bei einem Unfall am Montag wurde ein Auto total beschädigt.

Gegen 6.30 Uhr war ein Volvo zwischen Merklingen und Heroldstatt unterwegs. Aus Richtung Laichingen kam ein VW. An der Einmündung wollte dessen Fahrer laut Mitteilung der Polizei nach links in Richtung Merklingen abbiegen.

Auf die Vorfahrt der Lenkerin des Volvo habe der Mann nicht geachtet. Die Autos stießen zusammen.

Rettungskräfte vor Ort

Die Fahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht. Rettungskräfte brachten den 39-Jährigen und die 41-Jährige in Krankenhäuser. Ihre Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie. An ihnen entstand Totalschaden. Diesen schätzt die Polizei auf ungefähr 35.000 Euro.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen