Auto beschädigt - Unfallfahrer geflüchtet

Lesedauer: 2 Min

Einen Blechschaden verursachte ein Unbekannter am Montag in Laichingen. Er wird nun gesucht.
Einen Blechschaden verursachte ein Unbekannter am Montag in Laichingen. Er wird nun gesucht. (Foto: Christian Albert)

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat – unabhängig von der Höhe des Schadens. Wer mit seinem Auto einen Schaden verursacht, muss auf den Geschädigten warten. Oder die Polizei verständigen. Sonst drohen Freiheitsstrafe oder Geldstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist dagegen meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

Einklappen  Ausklappen 

Ein Unbekannter ist am Montag gegen ein geparktes Auto in Laichingen gefahren. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ er den Unfallort.

Ein blauer Dacia parkte zwischen 11.30 Uhr und 19.45 Uhr auf einem Parkplatz in der Pfeiferstraße. Als die Fahrerin zu ihrem Auto zurückkam stellte sie fest, dass ein anderes Auto gegen ihren Wagen gefahren sein musste. Die hintere Stoßstange war zerkratzt und verzogen. Der Schaden wird laut Polizei auf etwa 2000 Euro geschätzt. Auf dem Parkplatz direkt neben ihrem Auto fand sie eine silberne Zierleiste eines Mercedes. Ob diese zu dem gesuchten Auto gehört ist noch unklar. Die Polizei in Ehingen hat die Ermittlungen zu dem Unfallfahrer aufgenommen. Wer auf dem Parkplatz etwas beobachtet hat wird gebeten, sich bei der Polizei in Ehingen unter 07391 / 5880 zu melden.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat – unabhängig von der Höhe des Schadens. Wer mit seinem Auto einen Schaden verursacht, muss auf den Geschädigten warten. Oder die Polizei verständigen. Sonst drohen Freiheitsstrafe oder Geldstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist dagegen meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

Einklappen  Ausklappen 
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen