WFV-Pokal: SSV Ehingen-Süd trifft in der ersten Runde auf Dotternhausen

Lesedauer: 2 Min

Der Fußball-Verbandsligist SSV Ehingen-Süd trifft in der ersten Runde des WFV-Pokals am 4. August auf den Landesliga-Aufsteiger SV Dotternhausen. Dies ergab die Auslosung am Donnerstag in der Geschäftsstelle des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) in Stuttgart. Der Sieger der Partie in Dotternhausen muss in Runde zwei eine Woche später erneut auswärts beim Sieger der Erstrundenpartie FC Wangen II (Kreisliga A) gegen RW Weiler (Landesliga) ran. Weitere Erstrundenspiele der Gruppe 4: TSV Blaustein – FC Mengen, SV Sulmetingen – FV Altheim, FC Ostrach – FC Wangen, TSV Neu-Ulm – Olympia Laupheim, SV Schemmerhofen – SF Hundersingen, FV Neufra – VfB Friedrichshafen, FC Leutkirch – FV Ravensburg II, SV Ochsenhausen – FC 07 Albstadt, SV Oberzell – TSV Straßberg, SV Baindt – SG Kißleg (alle 4. August), FV Biberach – FV Ravensburg, TSV Berg – 1. Göppinger SV (beide 15. August). Freilos: TSG Balingen, SV Kehlen. Gruppe 2: u. a. FC Blaubeuren – SC Geislingen, SC Türkgücü Ulm – TSV Weilheim (beide 4. August); der Pokalverteidiger SSV Ulm 1846 hat ein Freilos in den ersten beiden Runden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen