So sicher sind die Spielplätze in Heroldstatt

Lesedauer: 2 Min
Der Spielplatz beim früheren Sportheim in Ennabeuren.
Der Spielplatz beim früheren Sportheim in Ennabeuren. (Foto: Steidle)

Die Spielplätze in der Gemeinde Heroldstatt sind sicher. Das habe die jüngste Überprüfung der Spielplätze ergeben, teilte der stellvertretende Bürgermeister Rudolf Weberruß in der jüngsten Sitzung des Heroldstatter Gemeinderats mit.

Bei der regelmäßig stattzufindenden Inspektion habe es keine gravierenden Beanstandungen gegeben. So habe es in den Mängelklassen eins bis drei keine Bemängelungen gegeben, die ein sofortiges Einschreiten und Beheben bedürften, erklärte Weberruß. Reklamationen in der Schadensklasse vier seien seitens des Bauhofs um Bauhofleiter Georg Eisele in der Zwischenzeit alle behoben worden. Das seien beispielsweise gelockerte Schrauben gewesen. Auch Feuerstellen und Grillstellen würden regelmäßig überprüft, informierte Weberruß.

„Mit der Überpüfung kommt die Gemeinde ihrer Sorgfaltspflicht nach. Mit den Ergebnissen des Prüfungsberichts können wir zufrieden sein. Sie ergaben nichts Gravierendes“, meinte Weberruß. Was den Spielplatz beim früheren Sportheim in Ennabeuren angeht, so werde dieser im Zuge der Erschließung und der Wohnbebauung im Plangebiet „Ober dem Steigle“ neu angelegt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen