Riesiger Quadspaß für zwölf Kinder

Lesedauer: 4 Min

Riesigen Spaß hatten zwölf Kinder bei einer Quadtour über die Alb.
Riesigen Spaß hatten zwölf Kinder bei einer Quadtour über die Alb. (Foto: Kevin Thielsch)
Schwäbische Zeitung

Unvergessliche Ausfahrten für zwölf Jungen und Mädchen des Heroldstatter Feriendorfs. Die durften auf einem Quad als Beifahrer die Region erkunden. Die spannende und erlebnisreiche Kinderquadtour fand am Donnerstag statt, ermöglicht haben sie die „Quad- und ATV-Freunde von der Alb“ um Patrick und Kevin Thielsch.

„Mit unserer Tour wollten wir einigen Kindern im Feriendorf eine Freude bereiten“, erklärt Patrick Thielsch. Dies ist ihm und seinen Mitstreitern auch gelungen, denn strahlende Gesichter waren bei der Abfahrt und Ankunft im Heroldstatter Feriendorf bei der Berghalle zu sehen. Als Quadfahrer mit von der Partie aus Heroldstatt waren neben Patrick, Kevin und Maritta Thielsch noch Michael Zäh, Ulrike Bender und Steffen Pianezzola. Beteiligt an der Ausfahrt waren neben den „Quad- und ATV-Freunde von der Alb“ noch die „Quadler“ aus Gundelfingen, die „Quadiatoren“ aus dem Zollernalbkreis und Quadfahrer der Neckar-Alb-Gruppe.

Witterungsbedingt infolge des Regens änderten die Quadfahrer den geplanten Streckenverlauf etwas ab. Die etwa 60 Kilometer lange Fahrt führte zunächst nach Donnstetten, wo Andy Heinkel bei der Sommerbobbahn den jungen Beifahrern eine Bobfahrt spendieren wollte. Doch angesichts des Regens sausten keine Bobs zu diesem Zeitpunkt talabwärts. Dann ging es an Schopfloch vorbei Richtung Reußenstein weiter und vom Tale aus hatten die Kinder einen herrlichen Blick auf die Burgruine. Über Hepisau, Wiesensteig und Westerheim wurden die jungen Urlauber ins Feriendorf zurückgebracht.

„Wir hatten Glück mit dem Wetter. Regen fiel nur, als wir gerade eine Pause einlegten und immer einen Unterstand fanden“, berichtet Patrick Thielsch, der sich mit der Ausfahrt sehr zufrieden zeigte, zumal sie sehr gut klappte und die Kinder ihre Freude hatten. Diese waren alle mit einem Helm samt Sturmhaube ausgestattet und fast alle hatten auch wind- und wetterfest Kleidung an. Beschenkt wurden zudem die jungen Mitfahrer: Sie erhielten eine grüne Schildkappe und wurde nach der Tour gar noch zum Pizzaessen eingeladen.

Diese Kinderquadtour stellte eine Premiere im Heroldstatter Feriendorf statt, das am Freitagnachmittag mit einem Aktions- und Abschlussfest zu Ende ging. Die Quadtour ist voraussichtlich im nächsten Jahr wieder im Programm, meint Patrick Thielsch. Das schon deswegen, weil von den grünen Schildkäppchen noch etliche vorhanden sind. Die Gruppe der „Quad- und ATV-Freunde vondralb.de“ war übrigens spontan am Vatertag 2015 von Patrick und Kevin Thielsch aus Heroldstatt sowie Daniel Balzen aus Laichingen gegründet worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen