Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Lesedauer: 1 Min
 Der 50-Jährige war mit seiner Maschine auf der L230 von Magolsheim kommend in Richtung Böttingen unterwegs.
Der 50-Jährige war mit seiner Maschine auf der L230 von Magolsheim kommend in Richtung Böttingen unterwegs. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Schwere Verletzungen hat ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag erlitten. Das teilt die Polizei am Montag mit.

Der 50-Jährige war um 14 Uhr mit seiner Ducati auf der L230 von Magolsheim kommend in Richtung Böttingen unterwegs. In einer Rechtskurve kam er vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers nach links von der Fahrbahn ab.

Obwohl sich der Biker vor dem Aufprall an der Leitplanke von seinem Motorrad abstoßen konnte, erlitt er so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen werden musste.

Der Schaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Die Ducati musste geborgen werden. Während der Unfallaufnahme wurde die Landesstraße gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen