Großbrand in Magolsheim: Scheune brennt bis auf Grundmauer nieder – 250.000 Euro Schaden

Lesedauer: 3 Min
Einsatzkräfte vor brennender Scheune, aus der Rauch aufsteigt
Eine Scheune in Magolsheim brennt. (Foto: SZ)
Schwäbische Zeitung

Noch ungeklärt ist die Ursache eines Brandes in Magolsheim (Landkreis Reutlingen), der sich am Mittwoch an der Ennabeurer Straße ereignet hat.

Mehrere Zeugen meldeten laut Polizei gegen 16.45 Uhr eine in Vollbrand stehende Scheune mit einer angrenzenden Werkstatt. Auch die anfahrenden Einsatzkräfte konnten aus der Ferne – so auch aus Münsingen und Heroldstatt – dichte Rauschschwaden aufsteigen sehen.

Verletzt wurde niemand

Die Feuerwehren aus Münsingen und Laichingen waren unter anderem vor Ort. Verletzt wurde niemand.

Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei brach aus noch ungeklärter Ursache das Feuer aus. Die Scheune sowie die Werkstatt brannten bis auf die Grundmauern nieder.

Schaden in Höhe von 250.000 Euro

Da sich in den Objekten mehrere Zweiräder beziehungsweise Autos befanden und auch die installierte Photovoltaikanlage komplett zerstört wurde, müsse von einem Gesamtschaden in Höhe von 250.000 Euro ausgegangen werden.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen