Auto kracht gegen Baum und brennt – Fahrer schwer verletzt

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei ermittelt gegen den Fahrer.
Die Polizei ermittelt gegen den Fahrer. (Foto: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Schwere Verletzungen erlitt ein Autofahrer am frühen Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der B465 Höhe Oberheutal.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr der Mann gegen 4.15 Uhr mit seinem Fahrzeug die B465 aus Münsingen in Richtung Ehingen. Nach der Abfahrt Apfelstetten kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Baum neben der Fahrbahn.

Das Auto fing sofort Feuer, konnte aber von einem vorbeikommenden LKW-Fahrer gelöscht werden. Der 31-jährige Fahrzeuginsasse wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Da bei ihm der Verdacht einer Alkoholbeeinflussung bestand, wurde eine Blutentnahme veranlasst.

Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von zirka 5000 Euro. Da das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, musste ein Abschleppunternehmen angefordert werden.

Das Polizeirevier Münsingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07381/93640 zu melden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen