Selbstgemachte Spätzle kommen beim Feuerwehrfest gut an

Lesedauer: 2 Min
Zahlreiche Besucher sind der Einladung der Grundsheimer Feuerwehr gefolgt.
Zahlreiche Besucher sind der Einladung der Grundsheimer Feuerwehr gefolgt. (Foto: Sz- khb)
Karl-Heinz Burghart

Wie in jedem Jahr sind am Sonntag viele Gäste der Einladung der örtlichen Feuerwehr zum traditionellen Herbstfest ins Grundsheimer Gemeindehaus gefolgt. Und wie in jedem Jahr hatten die Grundsheimer Feuerwehrleute die angebotenen Spätzle wieder selbst gemacht.

„Alle von Hand und mit unserem feuerwehrroten Spätzledrucker“, betonte Vize-Kommandant Thomas Missel. Und so standen nach dem Frühschoppen am Sonntag wahlweise Saumagen oder Rollbraten mit den Grundsheimer Feuerwehrspätzle auf der Speisekarte. Wie immer waren auch der Kartoffelsalat, der zu Bratwürsten serviert wurde und die vielen Torten und Kuchen, die es am Nachmittag zum Kaffee gab, selbstgemacht.

„Selbstverständlich lassen es sich unsere Kameraden nicht nehmen, die Gäste zu bedienen“, so der Vize-Kommandant. „Aber beim Backen unserer Kuchen und Torten haben wir auf die Hilfe unserer Mütter, Frauen und Freundinnen zurückgegriffen“, räumt Thomas Missel ein. Statt Kaffee und Kuchen konnte am Nachmittag dann auch ein „Viertele Württemberger“ geschlotzt werden, zu dem die Grundsheimer Feuerwehr „echten Bergkäse“ im Angebot hatte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen