Lkw-Verkehr auf A8 im Visier: Polizei stellt gravierende Verstöße fest

Lesedauer: 2 Min
 Polizisten kontrollieren auf der A8 mehrere Lkw.
Polizisten kontrollieren auf der A8 mehrere Lkw. (Foto: dpa / Sven Hoppe)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei hat bei einer mehrstündigen Kontrolle des Schwerlastverkehrs am Donnerstag auf der A8 zwischen Mühlhausen und Aichelberg gravierende Verstößte bei Fahrern und Fahrzeugen festgestellt.

An zwei Sattelzügen wurden nach Polizeiangaben technische Mängel festgestellt. Sachverständige begutachteten die Fahrzeuge im Anschluss. Ein Lkw hatte einen Defekt an der Bremsanlage und eine gerissene Windschutzscheibe. Auch war der Rahmen des Aufliegers gebrochen. Bei einem weiteren Sattelzug war das ABS defekt und die Bremsen des Aufliegers nahezu ohne Funktion. Die Fahrzeuge wurden aus dem Verkehr gezogen. Eine Weiterfahrt darf erst nach umfangreichen Reparaturen erfolgen.

Zwei Lkw-Fahrer hielten ihre Lenk- und Ruhezeiten nicht ein. Fünf Fahrer überholten im Überholverbot. Sie sehen nun Anzeigen entgegen. Die Polizei wird nach eigenen Angaben die Kontrollen in diesem Bereich weiterführen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen