Personalprobleme prägen die Saison

Lesedauer: 3 Min
Griesingens Nina Glöckler (am Ball).
Griesingens Nina Glöckler (am Ball). (Foto: SZ- no)
no

Als einziges Team der Region spielte die SG Griesingen in der vergangenen Saison in der Regionenliga 5. Geprägt von personellen Engpässen reicht es für das Griesinger Team nicht über den zwölften Platz hinaus.

Trotz teilweise guten Leistungen der Griesingerinnen sowohl in der Vorrunde wie auch in der Rückrunde fehlte es dem Team um Trainer Alex Knapp und Hermann Brunner oft an einer konstanten Leistung und der letzten Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor. Defensiv stand die Griesinger Mannschaft nicht stabil genug und musste nach dem Tabellenschlusslicht SGM Fulgenstadt/Herbertingen die meisten Gegentreffer einstecken.

Nach dem Auftaktsieg gegen den TSV Lustnau II (3:2) folgten fünf Niederlagen bis zum nächsten Punktgewinn der SG Griesingen. Auch in der Rückrunde zeigte sich das Griesinger Team in wechselhafter Form. Grund dafür war laut Knapp unter anderem die zunehmend auftretenden personellen Probleme. Das Ligaspiel gegen den TSV Ofterdingen musste aufgrund von Spielermangels sogar abgesagt werden. Mit vier Siegen, zwei Unentschieden und 14 Niederlage reichte es für die SG Griesingen am Ende der Saison mit 14 gesammelten Punkten und einem Torverhältnis von 26:64 Toren lediglich auf den zwölften Platz (Relegationsplatz). Mit nur einem Punktgewinn auf auswärtigem Rasen, weist Griesingen die schwächste Auswärtsbilanz der Liga auf. Nina Glöckler ist mit zwölf Treffern die beste Torschützin der SGG. „Wir hätten mehr Punkte holen können“, sagt Knapp. Es waren laut Knapp die leichtsinnig verlorenen Punkte, die am Ende der Saison gefehlt haben, um nicht auf dem Relegationsplatz zu landen. Auf Grund der neu gebildeten Spielgemeinschaft mit dem VfL Munderkingen verzichtete die SG Griesingen freiwillig auf das Relegationsspiel.

Das Trainerteam Alex Knapp und Hermann Brunner treten in der kommenden Saison zurück. Die Griesinger Mannschaft geht, wie die SZ bereits berichtet hat, eine Spielgemeinschaft mit dem VfL Munderkingen ein. Das neue Trainerteam bilden Jürgen Batzer und Jürgen Schädle.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen